Montag, 8. Februar 2016

Die Sache mit den großen Geschäften...

... ist ja nicht gerade das appetitlichste Thema, aber auch darüber muss ja mal gesprochen werden :-) Also unsere "kleine" Maya ist wirklich oft ihren großen Geschäften nachgegangen und diese waren gemessen an ihrer Körpergröße auch echt ordentlich ein Foto davon erspare ich euch lieber *lach

Nun, wenn so viel wieder rauskommt, kann ja nicht so arg viel im Organismus hängen bleiben, dachten wir uns :-) Außerdem hatte die Maya nach dem futtern immer einen ganz ordentlich dicken Bauch, das hat uns so gar nicht gefallen. Da ist dann unser Entschluss gefallen, dass wir sie barfen. Ihr bekommt das wirklich super, die Geschäfte sind um ein vielfaches kleiner UND weniger geworden und insgesamt wirkt sie aufgeweckter.

Zu diesem Thema gibt es die unterschiedlichsten Aussagen und Meinungen. Wir sind der Meinung, dass sich jeder sein eigenes Bild machen kann und es wie immer nicht DIE Methode für alle gibt ;-)

Schon ganz schön lang ist sie unsere Motte :-)



1 Kommentar:

  1. hallo :)

    rohfutter ist das beste für uns hunde...wir werden *teilgebarft* und unsere häufchen sehen auch um einiges vernünftiger aus als vorher*wuff

    habt einen schönen abend ihr lieben,

    luana

    AntwortenLöschen